• auskunft@sicont.de
  • 030 - 66 40 53 43

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen der sicont-Akademie und seinen Kunden abgeschlossenen Verträgen und werden Bestandteil dieser Vertragsverhältnisse. Abweichungen dieser Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn die sicont-Akademie schriftlich seiner Geltung zugestimmt hat.

2. Angebote

Die Angebote der sicont-Akademie sind freibleibend und unverbindlich. Prospekte und Preislisten stellen ebenfalls keine verbindlichen Angebote dar. Darin angegebenen Preise, Dienstleistungsbeschreibungen, Daten und Termine unterliegen jederzeit möglichen Änderungen und haben nur informativen Charakter.

3. Datenschutz

Der Auftraggeber / Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die Angaben auf geeigneten Datenträgern gespeichert werden. Sämtliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

4. Preise

Alle Preise verstehen sich in Euro zuzüglich der aktuellen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Erfolgt zwischen Auftragserteilung und Abwicklung des Auftrages eine allgemeine Preiserhöhung (z.B. Steuer,) ist die sicont-Akademie berechtigt die entstandenen Differenzen entsprechend umzulegen.

5. Informationsfluss

Da die Qualität der Arbeit im besonderen Maß vom Informationsfluss abhängt, müssen zusätzliche und relevante Informationen nach der Auftragserteilung sofort und unaufgefordert mitgeteilt werden.

6. Haftung

Für jegliche direkte oder indirekte Auswirkungen aus unserer Tätigkeit übernehmen wir keine Haftung. Wir übernehmen keine Rechtsberatung. Die sicont-Akademie haftet nicht bei Unfällen, für Sach- und Körperschäden sowie für Verlust oder Diebstahl von Gegenständen.

7. Anmeldung / Buchung

Die Anmeldung / Buchung kann schriftlich, per Mail oder telefonisch erfolgen. Auf die Anmeldung / Buchung erfolgt eine Anmeldebestätigung durch die sicont-Akademie. Mit der Anmeldung / Buchung werden die AGB`s anerkannt. Bei Inhouse- und Online-Seminaren kommt durch die Bestätigung an der Seminarteilnahme seitens des Seminarleiters / Dozenten der Vertrag zustande.

8. Rücktritt

Der Auftraggeber / Teilnehmer hat das Recht, nach Abschluss des Vertrages ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Der Rücktritt ist kostenfrei. Wurde die Seminargebühr bereits entrichtet, erhält der Auftraggeber / Teilnehmer diese abzüglich der Verwaltungspauschale rückerstattet. Das Rücktrittsrecht erlischt jedoch 10 Tage vor Beginn des Seminars. Ab diesem Zeitpunkt sind die Kosten in voller Höhe zu entrichten. Sobald (z.B. auf Wunsch des Kunden) ein Kontakt mit dem Dozenten des gebuchten Seminars zustande kommt, erlischt das Rücktrittsrecht vollständig und die Kosten werden sofort und in voller Höhe fällig.

9. Entgelte

Der Auftraggeber / Teilnehmer verpflichtet sich zur pünktlichen Bezahlung (spätestens 2 Wochen nach Rechnungslegung). Bei externen Inhouse-Seminaren (Anmietung eines externen Seminar-Raumes) trägt der Auftraggeber die Kosten.

10. Durchführung

Die Durchführung und der Beginn eines Seminars ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Bei ungenügender Beteiligung, bei Überbuchung, bei Ausfall des Seminarraumes oder anderen Verhinderungsgründen kann ein Seminar - auch kurzfristig - abgesagt oder zeitlich bzw. örtlich verschoben werden. Dies wird dem Auftraggeber bzw. Teilnehmer unverzüglich bei bekannt werden mitgeteilt. Bei Ausfall eines Inhouse- oder Online-Seminars wird der Auftraggeber unverzüglich bei Bekanntwerden benachrichtigt. Ansprüche gegen die sicont-Akademie entstehen in allen Fällen nicht. Bereits entrichtete Gebühren werden voll zurückerstattet.

11. Online-Seminare

Bei Online-Seminaren (Video- und Live-Seminare) gilt die Einwilligung zu den Nutzungsbedingungen als (ergänzend) gegenüber der sicont-Akademie und der genutzten Anbieter / Dienstleister erklärt.

12. Sonstiges

Die Preise gelten exklusive Beköstigung. Sollte eine Vollverpflegung gewünscht sein, bitten wir Art und Umfang bei der Buchung anzugeben.

13. Erfüllungsort / Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Berlin.

14. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag Lückenhaft sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen bzw. das Gemeinte.

brief 02

Abmelden jederzeit möglich. Mit der Anmeldung erklären SIe sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (-> Weitere Informationen zum Datenschutz)
 

Sicont Logo

© 2022 sicont-Akademie