• auskunft@sicont.de
  • 030 - 66 40 53 43

Datenschutz

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung / betrieblicher Datenschutzbeauftragter

sicont-Akademie

Hans-Peter Gold
Senefelderstr. 9
10437 Berlin
auskunft@sicont.de
Telefon: 030 - 66 40 53 43

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Hans-Peter Gold
Senefelderstr. 9
10437 Berlin

2. Newsletter / Newsletter-Versand

Unseren Newsletter verschicken wir direkt über unsere Homepage, die bei dem deutschen Provider www.ionos.de gehosted ist. Dazu verwenden wir das Programm Acymailing. (https://www.acyba.com). Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.

a. Zwecke: Newsletter / Newsletter-Versand

Der Dienst wird von uns zu den Zwecken der Umsetzung, Organisation, Analyse und Versendung des Newsletters genutzt. Die Daten zum Newsletter-Versand dienen insbesondere auch den Zwecken der Direktwerbung durch die sicont-Akademie (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe a DSGVO). Für den Versand wird lediglich die E-Mail-Adresse in unserer Datenbank auf dem Server gespeichert. Diese Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt und auch nicht an Dritte weitergegeben.

Wir werden den Newsletter nur dann an Sie versenden, wenn Sie uns vorher Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. Dafür werden Sie von uns eine E-Mail mit einem Link und näheren Hinweisen und der Bitte um Ihre Einwilligung erhalten. Wenn Sie diesen Link betätigen, erklären Sie sich mit dem Erhalt des Newsletters und Werbung durch uns einverstanden.

Für den Versand des Newsletter verwenden wir AcyMailing, einer Newsletterversandplattform des Unternehmens Acyba, 12 Avenue Tony Garnier, 69007 Lyon, Frankreich. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.acyba.com/privacy-policy.html. Der Versanddienstleister speichert nach eigenen Informationen (https://www.acyba.com/acymailing/541-how-to-configure-acymailing-to-be-compliant-with-the-gdpr.html) keinerlei Daten von Newsletterempfängern. Nutzerdaten unserer Newsletterempfänger sind ausschließlich auf unserer Website und in unseren Datenbanken hinterlegt.

Mit Hilfe von Acymailing können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Acymailing versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Acymailing. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Sie keine Analyse durch Acymailing wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger datenschutzrechtlich gemäß Art. 6 Abs. 1a, Art. 7 DSGVO und wettbewerbsrechtlich gemäß § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis des § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1f DS-GVO und dient dem Nachweis der Einwilligung in den Empfang des Newsletters.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, entweder über den "Abmelden"-Link im Newsletter, per E-Mail oder telefonisch.

b. Abmelden vom Newsletter / Newsletter-Versand

Sollten Sie keinen Newsletter erhalten wollen (oder keine Analyse der Newsletter-Funktion wollen), können Sie dies jederzeit etwa über einen Abmeldewunsch über die E-Mail-Adresse auskunft@sicont.de oder über die Abmeldefunktion, welche Sie in jedem Newsletter (Link am unteren Ende des Newsletters) finden, beenden.
Die Datenspeicherung erfolgt bis zur Abmeldung bzw. Austragung aus der Newsletter-Funktion.
Die Abmeldung bewirkt die Löschung der gespeicherten Daten, mit Ausnahme zur Dokumentation/zum Nachweis (Art. 7 Abs. 1 DSGVO), auf den Servern der sicont-Akademie.
Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bereits umgesetzten Datenverarbeitungsvorgänge.

3. Datenerhebung, Datenspeicherung von personenbezogenen Daten / Zweck und (Weiter-) -Verwendungsart

a. Besuch der Webseite

Durch den Besuch unserer Webseite www.sicont.de werden durch Ihren Browser automatisch auf Ihrem Empfangsgerät (z.B. u.a. Desktop-Gerät, Laptop, Tablet, Smartphone) Daten/Informationen zu dem Server unserer Webseite weitergeleitet. Die Speicherung erfolgt zeitlich beschränkt durch die sogenannte Logfile-Funktion. Die Informationserhebung und Speicherung erfolgen automatisch insbesondere für folgende Daten:
- Die IP-Adresse Ihres Servers mit Datum und Uhrzeit und über die sog. Referrer-URL zudem die Webseite/Webseitenadresse mit Kennung, Angaben zur jeweils abgefragten Datei, wie z.B. der Dateiname;
- Informationen über Ihr Betriebssystem, den jeweiligen Browsereinsatz und Kennung Ihres Access-Providers.
- Der Besuch der Webseite bewirkt nicht zugleich die sogenannte Sozial-Media Verknüpfung (keine Verknüpfung zu Sozial-Media Diensten durch die sicont-Akademie).
- Der Besuch der Webseite folgert Cookie- und Analysefunktionen.
Diese Datenverarbeitung/Datenweiterverarbeitung und Datenspeicherung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO durch berechtigtes Interesse aus den Zwecken:
- Organisation und Zurverfügungstellung der Webseite www.sicont.de mit Sicherstellung einer nutzerfreundlichen, sicheren und komfortablen Bereitstellung/Nutzung;
- Weitergehende, verwaltende und organisatorische Zwecke der Webseitenbereitstellung, zu weiteren Leistungsangeboten und/oder auch u.a. der auf der Webseite angebotenen Leistungen;
- Zu Dokumentations- und Nachweiszwecken (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

b. Cookies

Der Besuch der Webseite www.sicont.de folgert die automatische Verwendung und Speicherung von Daten in/durch sogenannte(n) Cookies auf Ihrem Endgerät durch die Nutzung Ihres Browsers. Die Verwendung von Cookies ist aus berechtigtem Interesse/aus nachfolgenden Zwecken nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO erforderlich. Die Verwendung von Cookies erfolgt zu Zwecken:
- Der Umsetzung der benutzerfreundlichen Nutzung unseres Webseitenangebotes und der Wiedererkennung bei erneuter Nutzung zu gleichem Zweck (temporäre Cookies);
- Der Widerspruch / Ausschluss von Cookies bewirkt für den Zeitraum eines Jahres (ab Einstellung) den Cookie-Ausschluss (s.o.). Zeitlich nachfolgend und bei Löschung von Cookies auf dem Endgerät durch wiederholte Anlegung dieses Ausschlusses.
Die Wahrung Ihrer Rechte bei der verbundenen Datenspeicherung kann von Ihnen und/oder wird von uns darüber hinaus wahrgenommen (werden) über:
- Anonymisierung der Daten nach Verarbeitung und vor Speicherung;
- Auf Ihrem Endgerät durch Ihre Browsereinstellung zur Information bei der Verwendung von Cookies und der Einstellung über Cookie-Erlaubnis/Cookie-Zulassung dem Grunde nach bzw. im Einzelfall;
- Browsereinstellung zur automatischen Löschung bei Schließen des jeweiligen Browsers bzw. auch durch Ihre Löschung auf dem Endgerät;

d. Buchungsformular (Kontaktformular) / Newsletter

Bei Nutzung des Buchungsformulars (auch als Kontaktformular) werden Angaben zu Ihrer IP-Adresse, bzw. auch des angegebenen Nutzernamens, der Zeitpunkt der Kontakterstellung und/oder Ihre E-Mail-Adresse und auch angegebene Daten (auch Daten mit Personenbezug) gespeichert. Die Datenspeicherung, Datenverarbeitung und Weiterverarbeitung erfolgt zur Absendererkennung, zur Beantwortung, zur weiteren Bearbeitung der Anfrage oder der Buchung und insgesamt zum Zwecke der Kontaktaufnahme auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO) und/oder auf Grundlage berechtigten Interesses zur Kommunikation/Vertragsabwicklung, Werbung/Direktwerbung nach Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO / vgl. obig Nr. 2 der Datenschutzerklärung) und/oder bei etwaigen Rechtsverletzungen auch zu Zwecken des berechtigten Interesses zur Rechtsverfolgung (z.B. wie bei rechtsverletzenden, beleidigenden Kommentaren/Angaben). Die eingegebenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Kontaktabwicklung automatisch gelöscht.

e. Nutzung und Weiternutzung zu Werbe-/Direktwerbezecken

Die Nutzung des Buchungsformulars (auch Kontaktformular) erfordert auch die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse. Diese Angabe ist unabhängig von der Newsletter-Funktion zu Zwecken der Absendererkennung, zur Beantwortung und zur weiteren Bearbeitung der Anfrage oder der Buchung und insgesamt zum Zwecke der Kontaktaufnahme erforderlich (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO). Zudem ermöglicht das Buchungsformular die weitere Eingabe freiwilliger Angaben.
Sofern Sie im Buchungsformular personenbezogene Daten eingeben und Sie auf diese Weise nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a und/oder i.V. m. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO ausdrücklich in die Datenerhebung, Datenspeicherung und (Weiter-)Verwendung (Verarbeitung) eingewilligt haben, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten und Ihre E-Mail-Adresse auch zum Zweck (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe a DSGVO), Ihnen regelmäßig unseren Newsletter mit/und Werbung/Direktwerbung zu unseren Seminarangebot zu übersenden, wenn Sie dies wünschen und hierzu einwilligen (vgl. auch Nr. 2 der Datenschutzerklärung). Für den freiwilligen Empfang des Newsletters ist zur ausdrücklichen, informierten/ausdrücklichen Einwilligung (Art. 4 Nr. 11 DSGVO) u.a./nur die Angabe einer E-Mail-Adresse durch Eintragung auf unserer Webseite, Übersendung eines Buchungsvordruckes, Direktbuchung, Buchung über unsere Internetseite (und/oder Einwilligung im online Buchungsformular), Seminar-Anwesenheitsliste oder durch weiteren Kontakt- und Aufnahmewunsch (auch telefonisch, im Seminar oder per Telefax) mit Angabe der E-Mail-Adresse ausreichend.

f. Widerrufsrecht/Widerspruchsrecht

Die Abmeldung und/oder der Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) sind jederzeit möglich. Zudem können Sie (trotz vorherig erteilter Einwilligung) der Nutzung, Speicherung, Verwendung und/oder der Newsletter-Verwendung jederzeit widersprechen. Dies können Sie etwa über einen Abmeldewunsch über die E-Mail-Adresse auskunft@sicont.de oder über die Abmeldefunktion, welche Sie in jedem Newsletter (Link am unteren Ende des Newsletters) finden. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bereits umgesetzten Datenverarbeitungsvorgänge.

3. Auftragsdatenverarbeitung/Datenweitergabe

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nicht und wenn, dann nur ausnahmsweise zu folgenden weiteren Zwecken:
- Bei bestehender, gesetzlicher Verpflichtung zur Weiterleitung.
- Zu Zwecken der Angebotsbereitstellung der sicont-Akademie, Veranstaltungsdurchführung und Vertragsabwicklung binden wir auch Dritte ein (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO/ Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Dies sind neben unseren Mitarbeitern z.B. auch unsere Honorar-Dozenten und weitere Vertragspartner zur Auftragsdatenverarbeitung (z.B. bei externen IT-Leistungen, Vermietungsleistungen oder Beratungsleistungen).
- Weitergehende Zwecke Vertragsabwicklung erfordern mitunter auch die Kommunikation/Datenweitergabe mit weiteren Ansprechpartnern unserer Kunden (z.B. Ansprechpartner in Behörden). Dies ist z.B. zur Abrechnung der Leistung, zur Organisation der Veranstaltung (z.B. Ersatzteilnehmer) oder bei weiterer Angebotsbereitstellung der Fall.
Weitere Informationen zur Datenweitergabe können Sie jederzeit formlos erfragen und/oder einsehen können unter: www.sicont.de/datenschutzerklaerung

4. Betroffenenrechte/Widerspruchsrecht

Sollten personenbezogene Daten aus Gründen des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO) durch die sicont-Akademie verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht nach Art. 21 DSGVO der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insofern als bei Ihnen Gründe Ihrer besonderen Situation vorliegen oder/und sich der Widerspruch gegen die Direktwerbung richtet, zu widersprechen. Im letzten Fall steht Ihnen ein grundsätzliches Widerspruchsrecht auch ohne Angabe von Gründen einer besonderen Situation zu, welches wir beachten/umsetzen (vgl. auch obig Nr. 3). Zu Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts ist es ausreichend, wenn Sie eine formlose Nachricht durch E-Mail an: auskunft@sicont.de senden.

Betroffenenrechte im Einzelnen:
Sie haben nachfolgende Betroffenenrechte:
- das Recht über Auskunft zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Das Auskunftsrecht umfasst auch die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorie und Herkunft (zur Auskunft über die Herkunft, insofern die Datenerhebung nicht durch die sicont-Akademie erfolgte) der personenbezogenen Daten, die Empfänger Ihrer Daten, die voraussichtliche Speicherdauer, das Berichtigungsrecht, Löschungsrecht und die Verarbeitungseinschränkung, das Widerspruchsrecht, das Beschwerderecht, das Vorhandensein einer Entscheidungsfindung/Profiling und gegebenenfalls die Berechtigung zu aussagekräftigen Informationen mit Bezug zu Einzelzeiten.
- das Berichtigungsrecht/Vervollständigungsrecht (Art. 16 DSGVO) im Falle von unrichtig/unvollständig gespeicherten personenbezogenen Daten.
- das Löschungsrecht (Art. 17 DSGVO) bei gespeicherten, personenbezogenen Daten, insofern jedoch nicht, als die Datenverarbeitung zur Rechteausübung (Geltendmachung, Ausübung und/oder Verteidigung von Rechten/Rechtsansprüchen), aus rechtlicher Verpflichtung, zur freien Meinungsäußerung/Information, wegen Bestehen öffentlicher Interessen erforderlich/notwendig ist.
- das Recht zur Verarbeitungseinschränkung (Art. 18 DSGVO) von personenbezogenen Daten, soweit die Datenverarbeitung rechtswidrig wäre, die Datenrichtigkeit bestritten wird, Sie die Datenlöschung ablehnen und/oder die sicont-Akademie die Daten mehr/weiterhin benötigt, Sie die Daten zur Verteidigung, Ausübung oder/und Geltendmachung von Rechten benötigen oder soweit Sie der Datenverarbeitung widersprochen haben (Art. 21 DSGVO).
- das Recht auf Datenerhalt/Übermittlung bereitgestellter personenbezogener Daten (Art. 20 DSGVO) in gängigem, strukturiertem und maschinenlesbarem Format / oder Übermittlung zu anderen Verantwortlichen.
- das jederzeitige Recht auf Einwilligungswiderruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) im Falle erteilter Einwilligung. Der Widerruf verhindert die zukünftige Datenverarbeitung.
- das Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO) bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Die (örtliche) Zuständigkeit der behördlichen Aufsicht folgert sich i.d.R. über Ihren Arbeitsplatz, Ihren üblichen Aufenthaltsort oder unseren Geschäftssitz (Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin: www.datenschutz-berlin.de)

5. Datensicherheit

Die sicont-Akademie setzt die Datensicherheit über geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen um. Diese Sicherheitsmaßnahmen zielen eigens darauf den vorsätzlichen/zufälligen Verlust (auch Teilverlust) von Daten, Datenzerstörung/Manipulation (auch teilweise) oder den Zugriff Dritter auf Daten auszuschließen. Die organisatorischen/technischen Sicherheitsmaßnahmen werden nach jeweiliger technischer Entwicklung angepasst und optimiert.

Besuch der Webseite

Beim Besuch der Webseite www.sicont.de wird durch die Nutzung des sogenannten SSL-Verfahrens (secure socket layer) und/mit Anwendung des höchsten Verschlüsselungsverfahrens (i.d.R. 256 Bit-Verschlüsselung) nach Möglichkeit/Unterstützung Ihres Browsers die Datensicherheit gewährleistet. Die Aktivierung der SSL-Verschlüsselung zielt auf die Verhinderung des (unbefugten) Mitlesens Dritter Ihrer Datenübertragung an die sicont-Akademie. Unterstützt Ihr verwendeter Browser beim Webseitenbesuch nicht die 256 Bit-Verschlüsselung, findet abweichend die 128 Bit v3 Technologie Anwendung. Die verschlüsselte Seitenübertragung unserer Webseite zeigt die sogenannte Statusleiste Ihres Browsers durch geschlossenes Schlüssel-/Schlosssymbol an.

6. Datenschutzerklärung (Aktualität und Änderung)

Der Stand dieser Datenschutzerklärung ist März 2019 und aktuell gültig. Änderungen unserer Webseite, unserer Angebote und/oder (auch geänderte) gesetzliche/behördliche Vorgaben können eine Änderung dieser Datenschutzerklärung erfordern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Webseite www.sicont.de/datenschutz abrufen/einsehen.

brief 02

Abmelden jederzeit möglich. Mit der Anmeldung erklären SIe sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden (-> Weitere Informationen zum Datenschutz)
 

Sicont Logo

© 2020 sicont-Akademie